Tanz - Fusion - Projekt

ImprOrient

Intensiv Tanzprojekt mit orientalischer Improvisation

 

Hast du Lust nicht nur spielerisch dein Bewegungsrepertoire zu erweitern, sondern auch Neues zu wagen? Du möchtest dich von einem Mix aus orientalischer und zeitgenössischer Musik inspirieren lassen und deinen Impulsen folgen?

Gemeinsam neue Wege finden und Experimente wagen, uns zu bewegen. Intensiv widmen wir uns der Tanz Improvisation, spielen mit Tribal, Fusion und klassischen Konzepten, lernen uns selbst besser kennen und kreieren gemeinsam etwas Neues. Dabei fließen sowohl ethnische als auch zeitgenössische Tanzformen in das Projekt mit ein.

Du lernst Schritt für Schritt die Prinzipien der Tanz Improvisation kennen und kannst diese direkt umsetzen. Dabei bringst du deinen Bewegungsschatz und kreativen Ideen mit ein. Es entstehen kleine Intermezzos, Duos oder auch Gruppenchoreografien, die dennoch individuell die Stärken jeder einzelnen Tänzerin herausheben.

Über Daya:

Die Liebe zum Tanz und zur Bewegung entdeckte Daya bereits 2002 und erhielt ihre Ausbildung im orientalischen Tanz von internationalen Tanzgrößen dieser Szene. Neben ihrem Pädagogik- und Theaterpädagogikstudium absolvierte sie eine tanztherapeutische Weiterbildung (nach DGT). Sie liebt es, sich in anderen Bewegungsarten, wie im zeitgenössischen Tanz, Ballett, Yoga, Meditation und Körpertechniken fortzubilden. Seit 2010 inspiriert sie ihr Publikum durch experimentelle und klassische Tanzperformances. 2014 erhielt sie ihre Zertifizierung zur Essence of Bellydance Lehrerin, seit 2017 ist sie die erste Teacher Trainer Ausbilderin. Sie unterrichtet seit 2012 ihre Methode Experimental Oriental Dance in Kursen und Workshops und ist Inner Balance Coach® für mehr Körpergefühl und Ausstrahlung. 

Die Tänzerin DAYA eröffnet durch ihre Tänze Welten, die tiefer blicken lassen. Stärke und Fallen, Liebe und Abwendung - ein Wechselspiel der Gegensätze. Ihr Stil, der Experimental Oriental Dance, ist eine Verbindung zwischen orientalischen Tanzbewegungen und zeitgenössischen Stilen.

 

Datum:  1. Februar 14:00 – 18:00 Uhr, 2. Februar 9:30 – 13:30 Uhr  (8 Stunden Unterricht)

Ort: Die Etage, gegenüber vom Bremer Bahnhof

Kosten: Je nach Teilnehmer*innenzahl zwischen 100 und 80 Euro pauschal

Anmeldung: Anja Wilke, mail: wilke-beratung@email.de

 

Wir möchten daraus ein fortlaufendes Tanzprojekt machen – pro Quartal laden wir eine Dozentin ein. (geplant ist Raksan und auch wieder Daya u.ä.).

 

Wir spenden monatlich aus den Yoga-Teilnehmergebühren an die Soko Tierschutz.

 

 

 

 

Schattenriss - Beratungsstelle gegen sexuellen Missbrauch an Mädchen e.V.Mit unseren Events - wie Shows, Benefits-Yoga-Aktionen uvm. sowie unserem im Foyer aufgestellten Spenden-Frosch fördern wir die Arbeit von Schattenriss e.V.

Öffnungszeiten

Während der Kurszeiten

Hier finden Sie uns:

Die Bewegungsschule in Hagen

Amtsdamm 42
27628 Hagen im Bremischen

(Über dem Bürgermarkt)

Parkplätze hinter dem Haus
Telefon:

0421  485 41 340

 

Die Bewegungsschule in Achim:

(aktuell nur Workshops)

Verdener Straße 180, Achim beim TV Baden.

Druckversion Druckversion | Sitemap Diese Seite weiterempfehlen Diese Seite weiterempfehlen
© Die Bewegungsschule Hagen

Erstellt mit 1&1 IONOS MyWebsite.